Donnerstag, 23. November 2017

Terroranschlag in Essen geplant? - Verdächtige Syrer von Staatsanwalt wieder freigelassen!

Manchmal ringt man nach Luft, wenn man an unseren Rechts-
staat denkt:
Am Dienstag großer Alarm in allen Medien, denn es wurden an vielen Orten Razzien durch-
geführt wegen Terrorverdacht ---> HIER !
Heute erfährt man dann, die sechs verdächtigten Syrer sind wieder auf freiem Fuß, weil die Staatsanwaltschaft nicht genug Verdachtsmomente für einen konkreten Anschlag sieht. - Sowas kommentiere ich lieber nicht!  ---> HIER !

Holocaust-Mahnmal neben dem Haus von Björn Höcke - "ein politisches Geschenk an die AfD"

Ob das politisch und medial besonders klug war? - Eine "Kunstaktion" hat bekannt-
lich das Holocaust-Mahnmal auf einem Nachbargrundstück vor dem Haus von Björn Höcke nachgebaut und fordert ihn auf, "sich auf Knien zu entschuldi-
gen"
für seine Worte, die er im Januar gebraucht hatte.

Die "Süddeutsche Zeitung" fragt nach dem Sinn der Aktion und kommt in der Schlagzeile zu dem Ergebnis, dies sei "Ein politisches Geschenk an die AfD".
Zum Nachlesen schaue man ---> HIER und HIER und HIER und mit über 1.200 Leserkommentaren HIER !
Nun ist es bekanntlich so, dass es damals etliche Anzeigen gegen Höcke gab, und die Staatsanwaltschaft setzte sich mit dem Fall detailliert auseinander, wobei man wegen des großen öffentlichen Interesses davon ausgehen darf, dass man dies besonders gründlich tat.
Das Ergebnis der juristischen Prüfung: Es gab und gibt KEIN Gerichts-
verfahren deswegen
, denn seine Rede erfülle den Tatbestand der Volksverhetzung nicht und sei vom Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt ---> HIER !

Mittwoch, 22. November 2017

IS-Terror-Drohung gegen den Vatikan: Zu Weihnachten "enthaupteter" Papst Franziskus?

Das schlägt dem Fass der Geschmacklosigkeit glatt den Boden aus: In diesen Tagen
gibt es laut Medienberichten massive Terrordrohungen gegen den Vatikan; im Internet kursiert z.B. eine Fotomontage, die Papst Fran-
ziskus mit abgeschlagenem Kopf zeigt.

Wie die österreichische Zeitung "KRONE" berichtet (international gibt's noch andere Internetquellen), droht das Terrornetzwerk "IS" dem Vatikan zu Weihnachten eine Attacke unter dem Schlagwort "Weihnachtsblut" an.
Nun weiß man, dass dies nicht die erste Drohung dieser Art ist - und sicher auch nicht die letzte. Wie ernst man das nehmen muss, wird sicher ver-
schieden beurteilt.
Auf jeden Fall werden die ohnehin deutlich verschärften Sicherheits-
maßnahmen im Vatikan
nochmals nachgerüstet. Ich verrate kein Geheimnis, wenn ich andeute, dass der Vatikan sich auch fachkundigen
Rat von Anti-Terror-Experten von außerhalb geholt hat; sogar amerika-
nische Geheimdienstleute waren eine Zeitlang mehr oder weniger inkog-
nito im Vatikan zu Gast.

Man lese ---> HIER und ergänzend HIER und HIER !

Was steckt dahinter? - Vatikan verlängert Abgabefrist für Jugendumfrage zur Synode

Man kann üblicherweise davon ausgehen, dass man sich im Vatikan Gedanken macht, auch über Abgabefristen für Umfragen. Schließlich erfordert die Auswertung und Aufarbeitung sowie die Präsentation etliche Wochen Zeit.
Da ist es schon überraschend, dass der Vatikan heute ohne Angabe von Gründen mitgeteilt hat, man wolle die Abgabefrist für den online-Fragebogen zur Bischofs-
synode 2018 zum Thema "Jugend und Kirche" um einen Monat bis 31.12.2017 verlängern.
Über die Gründe der Verlängerung kann
man nur Vermutungen anstellen, und das lasse ich dann lieber...

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !

Der Schnelltest: Sind Sie schwul oder nicht?

Vorsicht - Humor!  
So, nachdem einige nun wissen, dass sie hier besser nicht weiter-
lesen, präsentiere ich als ersten Beitrag unter den heutigen Fundstücken diesen angeblichen Schnelltest. Wer das ernst nimmt, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. ---> HIER !
Man kann es ja mal versuchen... ---> HIER !

Es geht ganz ordentlich treppab ---> HIER !
Damit ihr Bescheid wisst:
Ich beobachte euch ganz genau!
---> HIER !

... und zum Schluss: Clevere Werbung... ---> HIER !

"Der Römerkragen widerte mich an" - Einer der ersten Ständigen Diakone bei "katholisch.de"

Ich muss gestehen, dass mich noch kein Priesterkragen, kein Römer-
kragen
, angewidert hat, und es fällt mir dementsprechend schwer, mich in solche Gedanken hineinzuversetzen.
Aber gut, wie eine weise alte Dame immer mal wieder tröstend zu mir sagte, wenn ich in Gefahr war, mich über Gottes Bodenpersonal zu ärgern: "Der liebe Gott hat einen großen Zoo...!"

Ansonsten gilt: Leben und leben lassen - das ist im Zweifelsfalle ein guter katholischer Grundsatz.
Bereits hier auf Erden ist im Hause Gottes viel Platz, und da gibt es solche und solche, wie wir alle schon freudig oder leidend erfahren mussten - ich schilderte ja vor einiger Zeit schon, wie mir mein (jetzt ehemaliger!) Beichtvater erklärte, er habe eigentlich gar keine Zeit für sowas, und ich solle mir doch einen anderen suchen...

Man lese das ausführliche Interview mit einem der ersten Ständigen Diakone ---> HIER !

Neue EU-Verordnung Frühjahr 2018: War's das jetzt mit den lecker-knusprigen Pommes?

Die Regelungswut der stark angewachsenen EU-Bürokratie bringt uns Bürgern ab Frühjahr 2018 eine weitere möglicher-
weise unangenehme Über-
raschung:

Die Zeit der knusprig-krossen Pommes (und anderer Pro-
dukte)
könnte ein jähes Ende finden: 

Die neue Verordnung will den problematischen Acrylamid-Anteil senken, wobei die Auswirkungen aber umstritten sind. Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt bezeichnete die Neu-
regleung als "Gängelei", die Regelungen seien "nicht praktikabel und überflüssig".

Und so mancher Leser (siehe nachfolgende Links) findet, man könne erstens alles übertreiben und zweitens solle sich die EU mal um die wirk-
lich wichtigen Themen kümmern...

Aber mal abwarten, und um mit einem kleinen Wortspiel abzuschließen: "Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird..."
Man lese ---> HIER und HIER !

Papst Franziskus: Kinder zu töten ist "abartig"!

Bei der gestrigen Morgenmesse
im Gästehaus "Santa Marta" beschäftigte sich Papst Franziskus mit "kultureller Verfolgung".
Eine Modernität, die Unterschiede einzuebnen versuche, sei eine "kulturelle Kolonisation", die mit Verfolgung ende.
In diesem Zusammenhang warnte er auch vor Schwangerschafts-
abbruch: Es sei "abartig", Kinder zu töten.

Man lese --> HIER und HIER !

"YouTube"-Hit: Papst Franziskus tanzt in Kolumbien auf einer Party - stimmt das?

Angeblich Aufregung im Internet über ein Video bei "YouTube":
Das mittlerweile  - so heißt es - über 15 Millionen mal an-
geklickte Video soll belegen, dass Papst Franziskus auf einer Party in Kolumbien war und dort heftig mit einer Dame getanzt hat.
Und in der Tat - es sieht auf den ersten Blick tatsäch-
lich so aus!

Doch wie das so ist im Leben
- wer nicht beschissen werden will, der muss schon genau hinschauen.
Und in diesem Falle stellt sich logischerweise heraus, dass es sich um ei-
nen Doppelgänger handelt, auf einer Halloween-Party gefilmt und ins Internet gestellt.
Also alle bitte den gesunden Menschenverstand einschalten und schnell wieder abrüsten!

Man schaue ---> HIER und HIER !