Freitag, 9. Juni 2017

Polnische Bischöfe und Kommunionempfang: Ist das "Amoris Laetitia"-Chaos jetzt perfekt?

Es kommt wohl, wie es kommen musste: Im Nachgang zum päpstlichen Schreiben "Amoris Laetitia" sollen die örtlichen Bischofskonferenzen Richtlinien erarbeiten über den pastoralen Umgang mit wieder-
verheiratet Geschiedenen und insbesondere auch zur Frage des strittigen Kommunionempfangs.
Von Anfang an gab es neben viel Zustimmung zum Papstschreiben auch heftige Kritik, und die hält unvermindert über Monate und Jahre an,
wie mir scheint.
Manche haben den Eindruck, dass das "Chaos" in der Kirche mit jeder neuen Stellungnahme größer wird, da die eine Bischofskonferenz  "hü" sagt, während die andere "hott" ruft. Nun haben die polni-
schen Bischöfe also ein klares "NEIN" verkündet...
Ob das wirklich das Gelbe vom Ei ist, wenn da ein kunterbunter Flickenteppich an Richtlinien entsteht?

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER
und HIER !