Mittwoch, 9. August 2017

Stimmt der Internet-Aufreger? - "Vatikan sperrt acht Kirchen im Irak zu" / Gläubigenmange?l

Wie so oft, verbreiten sich düstere Nachrichten schnell
im Internet und sorgen für Unverständnis und Empörung.
Eine davon geistert derzeit durch die katholisch-digitale Welt: Der Vatikan soll die ohnehin schwierige Lage der Gläubigen im Irak noch da-
durch verschärft haben,
indem er wegen Gläubigen-
mangel acht Kirchen geschlossen habe. ---> HIER !

Örtliche Kirchenvertreter sehen das allerdings deutlich differenzierter,
wie man gerade bei "katholisch.de" lesen kann: Unter der Schlagzeile "Falschmeldung..." wird klargestellt, die Zusammenlegung von einigen Kirchen sei kein Affront, sondern schlicht dem akuten Priestermangel ge-
schuldet; man wolle lediglich, wie wir das in Deutschland ja auch längst kennen, mehrere Gemeinden zusammenfassen, damit sie besser überleben könnten ---> HIER !
Merke: Das Leben ist kompliziert, und man sollte nicht immer gleich Böses unterstellen...